Prima, wir haben wieder ein Klasse Klima! Greta ist abgetaucht

helmut-1, Siebenbürgen, Donnerstag, 18.07.2019, 12:44 (vor 314 Tagen)5657 Views

Hab das mal abgewartet und beobachtet. Genauso ,wie ich es vermutet habe, ist es auch eingetroffen.Die Klimasorge ist nur solange existent, solange man sich dadurch vor Physik, Chemie, Mathematik und Philosophie drücken kann. Verstehe ich, hab ich ja genauso gemacht.

Nur: Damals gabs kein Klima, da musste man sich was anderes einfallen lassen.

Interessant nur, dass diese Klimaforen wie z.B. der standard nun auf Stillschweigen geschaltet haben. Klima hat also Recht auf Urlaub. Einen der letzten Kommentare zu diesem Thema will ich aber doch hier wiedergeben:

machen wir den härtetest:

setzen wir die demonstrationen außerhalb der schulzeit an und zählen dann die teilnehmer. und schauen wir vor allem, welche publicitygeile dann aus der fernen welt hierher jetten.

Der war vom 2.6.2019, dieser Kommentar:
https://www.derstandard.at/story/2000103750251/klima-demo-hunderte-schueler-in-wien-unt...

Der Kommentator hatte zwar auf die außerschulische Zeit z.B. auch an den Wochenenden, angespielt, - aber ich lege das sinngemäß genauso auf die Ferienzeit um. Und genauso ist es. Mann setzt sich vehement fürs Klima ein, als Gemeinschaftsspaß, - solange man dadurch der trockenen Physik entfliehen kann. Trockenen Schulstoff reinziehen und nach der Schulzeit zur Klimademo, - das macht überhaupt keinen Spaß. Muss man doch verstehen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.