Pessoa destillierte seine Poesie aus Unmengen portugiesischen Weins

sodele, Montag, 22.07.2019, 01:25 (vor 310 Tagen) @ Dieter1262 Views

Lyrik vom portug. ins Deutsche zu übersetzen ist für mich außerhalb
meines Horizonts, da fehlt mir viel zu viel.

Lieber Dieter,

mach dir nichts draus, wenn dein dichterisches Talent noch seiner Entdeckung harrt.

Selbst solche viel bewunderten lyrischen Genies wie der alte Goethe oder wie hier im Bild Fernando Pessoa mussten, wenn die göttliche Eingabe zwischendurch mal ausblieb, mit profanen Mitteln nachhelfen. Beide Dichter schütteten regelmäßig Unmengen des roten Rebensaftes in sich hinein.

Von Pessoa gibt`s dazu eine Anekdote:

Er pflegte jeden Tag im gleichen Lokal zu Mittag zu essen. Einmal, als er sein Mahl beendet und das Lokal bereits wieder verlassen hatte, kam ihm der Kellner ganz aufgeregt auf der Strasse hinterher gerannt und fragte ihn irritiert, ob es ihm denn heute nicht gut gehe. - Die Weinflasche an seinem Tisch war nämlich ausnahmsweise nur halb leer gewesen. <img src=" />

[image]


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.