Das glaubst Du aber selbst nicht ?!

Weiner, Montag, 22.07.2019, 13:45 (vor 389 Tagen) @ Falkenauge4327 Views

Ich sehe die tieferen Ziele in der Errichtung einer Weltregierung.

Die EU ist erklärtermaßen eine Vorstufe zu einer Weltregierung.


Eine Weltregierung zu organisieren, ist aus der Sicht des Kapitals die reinste Geldverschwendung. Es gab diese Pläne mal, als die Rockefellers und einige andere noch naiv waren und idealistisch dachten, das könnten sie hinbekommen (mit Hilfe eines Heeres nützlicher Idioten). Diese Pläne sind begraben bzw. überflüssig geworden. Die Weltregierung gibt es bereits, sie ist eine informelle, und die EU ist keine Vorstufe sondern ein funktionierender Teil dieser bereits bestehenden Weltordnung. Die Funktion einer derartigen Teilorganisation muss nicht perfekt sein - ja es ist geradezu von Vorteil, wenn sie nicht richtig funktioniert (sonst könnte sie zu einer Gefahr werden!!). Es genügt vollauf, dass man über eine solche Institution bei Bedarf Einfluss ausüben und sich Vorteile verschaffen kann.

Ich habe Gelegenheit gehabt, bei einigen Gesprächen mit Investoren dabei zu sein, in denen es um technische Innovationen ging. Im Bereich bis 1 Milliarde wollen diese Leute 6% - 12% "Zins". Über einer Milliarde sind es 20%, d.h. nach fünf Jahren wollen sie ihr Geld zurück - und danach möglichst lange ordentlich "verdienen". Da wird dann überlegt, in welchem Staat das gemacht werden könnte, und von den 20% gehen etwa 6-8% an die dortigen Machthaber und ihre Bürokratie. Die sorgen dafür (mit Geheimdienst, Polizei, Gerichten), dass alles im Sinne dieser Investition läuft (bisher handelte es sich um Energie, Rohstoffe oder Absatzmärkte). Das ist das ganze Spiel. Mit Weltregierung beschäftigen sich nur noch sehr wenige Köpfe. Regierungen werden vom Kapital angesehen wie Firmen oder Immobilien, die man aufkaufen, manipulieren - oder wenn sie nicht 'parieren' - zerstören kann, wobei letzteres auch noch Profite bring (Militärausgaben).

Lies mal ein wenig, vielleicht bei Peter Phillips, Giants (The Global Power Elite) oder bei James Meek, Private Island (Why Britain now belongs to someone Else).

MfG, W.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.