Das ist eine Frage der Ehre. Ehrbare Kaufleute geben bereits erhaltene Gelder zurück, wenn sie den Auftrag nicht ausführen

Mephistopheles, Datschiburg, Montag, 22.07.2019, 15:25 (vor 433 Tagen) @ Dieter1215 Views

Hat bereits einmal ein Abgeordneter seine Abgeordnetendiäten zurück gegeben und erklärt, dass er sein Abgeordnetenmandet ehrenamtlich ausüben möchte so wie das Trumpeltier, der auf sein Salär als Ami-Präser verzichtet?*)

Gruß Mephistopheles

*) Na ja, für sein Buch - meine Erinnerungen als Präsident - und seine Medienpräsenz nach der Präsidentschaft bekommt er ohnehin ein Vielfaches von dem, was er als Präsident jemals hätte verdienen können.

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.