Der "Rechtsstaat" im moralisch humanistischstem Deutschland aller Zeiten. Heute: Lügde. Urteil: kein Gefängnis für passiven Mittäter.

Tünnes @, Donnerstag, 18.07.2019, 12:13 vor 313 Tagen 2271 Views

https://www.welt.de/vermischtes/article197034849/Landgericht-Detmold-Erstes-Urteil-im-M...
"Wegen Beihilfe zum sexuellen Missbrauch von Kindern wurde ein 49-Jähriger zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt.

Er hat an mindestens vier Videochats teilgenommen, in denen Kinder auf dem Campingplatz in Lügde missbraucht wurden.
Das Landgericht Detmold wertete das Geständnis des nicht vorbestraften Heiko V. zugunsten des 49-Jährigen.

Außerdem muss der Mann aus Niedersachsen sich einer Therapie unterziehen.
Der Täter hat nach Ansicht des Gerichts viermal an einem Live-Videochat teilgenommen, in dem Kinder auf dem Campingplatz in Lügde schwer sexuell missbraucht wurden. Außerdem besaß er fast 40.000 Video- und Foto-Dateien besessen.
"

einige Kommentare dazu:
"Das ist in meinen Augen kein Urteil, sondern ein Freibrief für jeden KiPo-Konsument zum weitermachen .

Im Umkehrschluss besagt dieses Urteil, dass es völlig legitim ist, 40.000 Kinderpornos zu besitzen und zu vertreiben. Damit dürfte der eigentlich Akt des tausendfachen Kindesmissbrauchs ebenso wenig ins Gewicht fallen. Aber wozu aufregen. Ich habe vollstes Vertrauen in unseren "Rechtsstaat". Nicht!

Es passt nicht! - Ein Mittäter ist auf freiem Fuß, während die Opfer ein Leben lang gezeichnet sind. - Warum muss das Urteil von Heiko V. im Verhältnis zu den vielen hundert Taten der Hauptangeklagten stehen? Das Urteil sollte im Verhältnis zu dem stehen, was er den Opfern angetan hat. Und wenn es "nur" eine Person wäre. Das wäre schon schlimm genug, wofür er mit Verantwortung tragen und zur Rechenschaft gezogen werden sollte. Eine Bewährungsstrafe kommt einem Freispruch gleich.

Ich verstehe das Land nicht mehr und ich verstehe die Gerichte nicht mehr .

Die Schwächsten unserer Gesellschaft wurden auf abscheuliche Art gequält und werden schlicht damit leben müssen. Und ein Mittäter bekommt eine Bewährungsstrafe. Also keine Strafe.
Dieses Urteil macht mich fassungslos.

Das Urteil schockiert einfach nur. Denn defacto ist er nicht bestraft worden."


Im Vergleich dazu, vor 4 Monaten, ein prominenter "Landsmann" in den USA:
https://www.spiegel.de/panorama/justiz/jan-rouven-magier-im-kinderpornografie-prozess-z...
" Freitag, 01.03.2019 10:12 Uhr
Der deutsche Magier Jan Rouven ist in den USA wegen Besitzes und Verbreitung von Kinderpornografie zu 20 Jahren Haft verurteilt worden. Zudem verhängte das Gericht in Las Vegas eine Geldstrafe in Höhe von 500.000 Dollar (umgerechnet rund 440.000 Euro) gegen den 41-Jährigen aus Kerpen, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft mitteilte.

"In diesem Gerichtssaal zumindest ist die Show vorbei", sagte Richterin Gloria Navarro, als sie das Strafmaß verkündete, wie das "Las Vegas Review-Journal" berichtete. Der Zeitung zufolge fiel Rouven im Gerichtssaal kurz in Ohnmacht, erholte sich dann aber wieder.
Der Magier war im März 2016 festgenommen worden. Laut Anklage entdeckten Ermittler auf Laptops und anderen Geräten in Rouvens Villa mehr als 9000 Videos und Fotos, die unter anderem auch Sex mit Kindern zeigten.
"

Tja, war der deutsche Promi wohl doch nicht so prominent, bzw. so gut
vernetzt, wie J. Epstein (Acosta, Clintons, Prinzen und Könige [[zwinker]] ),
der seinerzeit für aktiven Kindesmissbrauch nur ein paar Monate mit sofortigem, täglichem Freigang bekam. Hat wohl auch damit zu tun, dass Rouven
KiPo nur für seinen Eigenbedarf konsumierte und Epstein sich wohl eher als "Kundendienstleister" für reiche, prominente, perverse, unmenschliche Drecksschweine
aus Hochfinanz und Politik verstand und eben auch so agierte.

Abschliessend nochmal ein [[kotz]] auf "unsere" gutmenschliche Heuchler -Judikative/Exekutive/Legislative "Elite".

P.S. Diese unfassbare Skandalurteil ist übrigens den MSM, Springer, Funke-Medien, etc. keine Schlagzeile auf S.1 wert (wo sich sonst der Lügde Fall immer befunden hat)
sondern man muss unter "ferner liefen" danach suchen. Schon klar.

Lügde, Lübcke, Lübeck und Lübbecke

Langmut @, Donnerstag, 18.07.2019, 13:15 vor 313 Tagen @ Tünnes 1704 Views

Hallo in die Runde,

bei soviel Lü...npresse kann man schon einmal mit der Wichtigkeit der Nachrichten durcheinander kommen.

Merke: Der Staat schützt immer seine V-Leute, egal was sie so alles angestellt haben.

Moralinsaures Klagen hilft niemanden weiter ... und wenn zwei das Gleiche machen, ist es noch lange nicht dasselbe.

Gruß
Langmut

--
Der Unterschied zwischen schlau und dumm.
Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.

"Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen." (Diogenes von Sinope)

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.