Ist Putin im Sommerurlaub?

Ulli Kersten @, Sonntag, 21.07.2019, 03:26 vor 309 Tagen 3734 Views

Wenn es in Syrien was zu regeln gab, hat der Wladimir seinem Freund Donald ja immer wieder mal öffentlich gesagt, was angemessen ist und was man lieber lassen sollte.

Während manche Medien wegen Iran schon den 3. Weltkrieg erwarten, höre ich gar nichts von Putin. Warum?

--
Heteros - successfully preventing extinction since 100,000 years.

da wir das

aman13 @, Sonntag, 21.07.2019, 10:13 vor 309 Tagen @ Ulli Kersten 2672 Views

nicht wissen und es man uns nicht sagen wird dürfen wir ein wenig spekulieren.
Sommerurlaub ist naheliegend...klar.
Aber es sollte im Gelben klar sein, dass die Inteligenzia in Russland seit langem gemerkt hat, dass der echte Putin weg ist, es sind ca. 5-6 Doppelgänger ( oder Klone ? ) die sich abwechseln, teilweise haben sie sichtbare Grossenunterschiede ( spricht eher für Doppelgänger )..es gibt genug russischsprachliche und deutschsprachige Videos zum Thema.
Keine Frage, das ist keine Kritik an Putin als Konzept, selbst seine Klone sind 100* besser als westliche "Originale " ( wer würde überhaupt zB AKK oder Heiko klönen wollen? [[sauer]]
aber wenn dass ich wohl offizieller Urlaub die beste Zeit um medizinische Anpassungen und Updates vorzunehmen [[freude]] ..

Aber ja einfach Urlaub ist die vernünftigste Erklärung. Ich bin Weichei, wenn ich zweimal einen Artikel über den Layerkasten lese, brauche ich schon Urlaub ..und er muss solch wandelnde Gestalten auf Tuchfühlung erleben .

Wenn es in Syrien was zu regeln gab, hat der Wladimir seinem Freund Donald
ja immer wieder mal öffentlich gesagt, was angemessen ist und was man
lieber lassen sollte.

Während manche Medien wegen Iran schon den 3. Weltkrieg erwarten, höre
ich gar nichts von Putin. Warum?

Vladimir gibt Interviews

Tempranillo @, Sonntag, 21.07.2019, 12:30 vor 309 Tagen @ Ulli Kersten 2457 Views

Er ist noch da und hat am 19. Juni Oliver Stone ein Interview gegeben.

Oliver Stone: Continuing that theme of strategy of tension, how is Russia affected by the US-Iranian confrontation?

Vladimir Putin: This worries us because this is happening near our borders. This may destabilize the situation around Iran, affect some countries with which we have very close relations, causing additional refugee flows on a large scale plus substantially damage the world economy as well as the global energy sector. All this is extremely disturbing. Therefore we would welcome any improvement when it comes to relations between the US and Iran. A simple escalation of tension will not be advantageous for anyone. It seems to me that this is also the case with the US. One might think that there are only benefits here, but there will be setbacks as well. The positive and negative factors have to be calculated.

http://en.kremlin.ru/events/president/news/61057

Wenigstens Putin sagt in aller Deutlichkeit, wem wir die Migrantenflut und den Untergang des Abendlandes zu verdanken haben. Bestimmt nicht Linksrotgrünversifft, da sind ganz andere Kräfte am Werk.

Gefunden habe ich dieses von der transatlantischen Huren-WELT durch Weglassen der interessantesten Passagen gefälschte Interview wieder bei E&R und danach auf Google nach *Interview Vladimir Putin Oliver Stone June 19* gesucht.

Tempranillo

https://www.egaliteetreconciliation.fr/Vladimir-Poutine-liste-les-menaces-qui-pesent-su...

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Rebublik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).

Aber in sehr mildem Tonfall

Ulli Kersten @, Montag, 22.07.2019, 00:42 vor 309 Tagen @ Tempranillo 1438 Views

Während er zu Syrien mehrfach sagte: LASS DAS!

sagt er zum Iran bildlich gesprochen lediglich: Es wäre schön, wenn ihr euch wieder vertragt.

--
Heteros - successfully preventing extinction since 100,000 years.

Darauf bezog sich meine Frage: Iran und RUS gemeinsames Manöver im Golf

Ulli Kersten @, Dienstag, 30.07.2019, 03:31 vor 300 Tagen @ Ulli Kersten 667 Views

Dass sich in der Richtung nichts tat, war der Grund meiner Frage.

Nun also doch, wenn auch erst für nächstes Jahr:

Für März 2020 wird ein gemeinsames Manöver russischer und iranischer Streitkräfte in der Golfregion einschließ der Straße von Hormuz geplant.

https://www.zerohedge.com/news/2019-07-29/iran-and-russian-navies-planning-joint-drill-...

--
Heteros - successfully preventing extinction since 100,000 years.

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.