Neue VT: Werden gerade die Grünen vor unseren Augen demontiert?

Ikonoklast @, Sonntag, 21.07.2019, 09:47 vor 316 Tagen 6012 Views

Der obige Gedanke kam mir gerade, als ich auf eine Leserzuschrift geantwortet habe. Da ich sehr daran interessiert bin, meinen Energieverbrauch niedrig zu halten, stelle ich meine Antwortmail ein. [[zwinker]] [[freude]] Die neue VT befindet sich im letzten Absatz.

Wie es mit/in Deutschland weitergeht bin ich mir nicht ganz sicher, da ich mir (noch) nicht zu 100% im Klaren bin, was mit:

- der erzwungenen Migration
- der erzwungenen Deindustrialisierung
- der Verblödung der Massen
- dem Öko-/Umwelt-/Klima-Hype
etc.

bezweckt werden soll.

Wird daran gearbeitet, wie schon spekuliert z. B. hier http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=425549, auf einen Krieg der Religionen (Alle gegen den Islam) hingarbeitet. Oder wird, wie im Forum spekuliert wurde (finde den Link gerade nicht), ein Heer Arbeitssklaven geschaffen mit einem IQ kleiner/gleich 90, das intelligent genug zum arbeiten/konsumieren ist, aber dumm genug um selbst zu denken?

Ich tendiere eher zu Ersterem.
Man kann auch den prophetischen Beiträgen von Dismas_der_Schurke folgen, z. B.:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=358154

Hier würde der bewusst herbeigeführte Niedergang Deutschlands/Europas (Deutsche Bank, Euro-Rettung, Niedriglohnsektor, CO2-Steuer, verschweigen von bestimmten Nationalitäten bei Verbrechen, die gezielte Einwanderung ins Sozialsystem etc. pp.) voll ins Bild passen. Denn wie Brecht schon richtig angemerkt hat "Erst kommt das Fressen, dann kommt die Moral.". Man erhöht bewusst den Druck im System, verschließt alle Überdruckventile und wartet auf den großen Knall (Befürwortung eines Krieges). Ob unsere Weltoffnen ihre moralische Überlegenheit immer noch hoch halten, wenn der eigene Magen knurrt?

Neue VT: Anstatt die AfD in die Regierungsfunktion während einer Rezession zu lassen um sie zu demontieren, geschieht das gerade vor unseren Augen mit den Grünen. Und nach der Rezession ist der 'Grüne Traum' geplatzt, und die Schar an demoralisierten Wählern begibt sich auf die Suche nach einer "Alternative"!?

Gegenthesen wie immer gerne gesehen! [[applaus]]

--
MAHLZEIT!!
Ist das Quäse?
Ja, Quark mit Käse! [[top]]

Leserzuschrift: Die Langley-Connection

Ikonoklast @, Sonntag, 21.07.2019, 10:07 vor 316 Tagen @ Ikonoklast 4249 Views

Du schreibst im Gelben bzw. zitierst eine Leserzuschrift:

"- der erzwungenen Migration
- der erzwungenen Deindustrialisierung
- der Verblödung der Massen
- dem Öko-/Umwelt-/Klima-Hype
etc."

Migration ist eine Bestrafung nicht folgsamer Vasallen (Kelly M. Greenhill)
Die deutsche Industrie darf weitermachen, nur eben ausserhalb der deutschen Landesgrenzen

Man hat zweimal gegen Deutschland Weltkrieg geführt, so dass man jetzt nicht nachlassen darf. Damals hard power, heute soft power.

Alles in allem kommt wohl Mackinder zur Anwendung, wie George Friedman 2015 öffentlich kundtat. Und jetzt des Pudels Kern:
Man wird eine Integration des eurasischen Kontinents nicht zulassen. Das alte See- versus Landmacht-Spiel

Nicht vergessen: Amerika BRAUCHT die Gegenküste (sowohl atlantisch wie pazifisch), denn eigentlich sind sie ja eine Insel...

Lieben Gruß und schönen Sonntag!!!

PS: Dass Grüne aus Langley gesteuert werden, dürfte im Mainstream angekommen sein.

--
MAHLZEIT!!
Ist das Quäse?
Ja, Quark mit Käse! [[top]]

Kann ich mir alles nicht so richtig vorstellen...

Andudu @, Sonntag, 21.07.2019, 10:45 vor 316 Tagen @ Ikonoklast 3504 Views

Wird daran gearbeitet, wie schon spekuliert z. B. hier
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=425549,
auf einen Krieg der Religionen (Alle gegen den Islam) hingarbeitet.

Die Amis bekommen schon ihre jetzigen Kriege dort nicht mehr unter Kontrolle und ihre Vasallen sind eh schon mit von der Partie, was sollte das also bringen? Deutschland ist überaltert und blutet längst finanziell aus, ich sehe da kein großes Mobilisierungspotential.

Dazu kommt, dass man sich den Gegner nicht auch noch massenweise ins Land holt und Kritik an ihm unterbindet. Die X Millionen Muslime, die hier bereits leben, eigenen sich kaum für einen Krieg gegen den Islam, würden hier aber alles übernehmen, wenn unser Nachwuchs weg ist...

en mit einem IQ kleiner/gleich 90, das intelligent
genug zum arbeiten/konsumieren ist, aber dumm genug um selbst zu denken?

Das wäre die bewusste Zerstörung des Industriestandortes (der eher intelligente Leute benötigt). Mal davon abgesehen, dass eine Vermischung der Rassen sehr langsam vonstatten geht, das kann man in den USA beobachten.


Neue VT: Anstatt die AfD in die Regierungsfunktion während einer
Rezession zu lassen um sie zu demontieren, geschieht das gerade vor unseren
Augen mit den Grünen. Und nach der Rezession ist der 'Grüne Traum'
geplatzt, und die Schar an demoralisierten Wählern begibt sich auf die
Suche nach einer "Alternative"!?
[/i]

Das vielleicht schon, aber inwiefern sollte die AfD einen Krieg befürworten? In den heutigen rechten Kreisen herrscht eher eine Tendenz zum Isolationismus und zum Ethnopluralismus vor.

Ich sehe, ehrlich gesagt, keine Abweichung vom großen NWO-Plan, kann aber nur sagen, wie ich ihn gestalten würde, wenn ich ausreichend psychopathisch wäre:

1) Außenbedrohung (Russland, Islamterror) aufrecht erhalten, denn das bindet aggressive Idioten bis in die höchsten Ränge, erleichtert Überwachung, Aufrüstung, Geheimdienste

2) innere Bedrohung erhöhen, allein der Entzug von Schutz muss schon erziehend wirken, gated communities sind das Ziel, dort habe ich alle intelligenteren Leistungsträger vollüberwacht und abhängig im Blickfeld, während das Umland mir billiges Menschenmaterial für Profit, Experimente und Perversion liefert und gedungene Mörder, wenn ich mal welche brauche

3)
Abschaffung von Bargeld, damit ich jederzeit den Stöpsel bei Leuten ziehen kann, die mir auf die Nerven gehen. Und damit ich über In-/Deflation die Wirtschaft und die Stimmung im Land steuern kann.

4)
Demontage von Leuchttürmen wie Deutschland, damit ich die lästigen Nationalstaaten und ihre Anhänger loswerde. Gated communities sind überall gleich produktiv und Unternehmen werden flexibel, wenn sie kein Personal mehr finden.

usw.

Stellungnahmen

Gernot ⌂ @, Montag, 22.07.2019, 16:12 vor 315 Tagen @ Andudu 1048 Views

Deutschland ist überaltert und blutet längst finanziell

aus, ich sehe da kein großes Mobilisierungspotential.

Ersteres ist zutreffend, die Deutschen, meist über 60, hätten nicht mal mehr zum Volkssturm gemusst.

en mit einem IQ kleiner/gleich 90, das intelligent
genug zum arbeiten/konsumieren ist, aber dumm genug um selbst zu

denken?

Das wäre die bewusste Zerstörung des Industriestandortes (der eher
intelligente Leute benötigt).


Braucht er nicht, verzichtet er auf Innovationen.

Mal davon abgesehen, dass eine Vermischung

der Rassen sehr langsam vonstatten geht, das kann man in den USA
beobachten.

Das war in den USA so. In Deutschland empfehle ich, mal in die Kinderwagen zu gucken, die Blondinen schieben. Ist ein weißes Kind darin, ist die Schiebende oft Polin oder Kroatin.

Auch in den VSA galoppiert das. Im Gegensatz zu vor 40 Jahren ist das schick, in, folgt den Idolen aus Film, Musik, Fotomodellen usw. und erfährt auch später (alleinerziehende Mutter) hie wie dort umfassende Unterstützung, die die "privilegierte" ja nicht benötigt.

Neue VT: Anstatt die AfD in die Regierungsfunktion während einer
Rezession zu lassen um sie zu demontieren, geschieht das gerade vor

unseren

Augen mit den Grünen. Und nach der Rezession ist der 'Grüne Traum'
geplatzt, und die Schar an demoralisierten Wählern begibt sich auf die
Suche nach einer "Alternative"!?[/b][/i]


Das vielleicht schon, aber inwiefern sollte die AfD einen Krieg
befürworten? In den heutigen rechten Kreisen herrscht eher eine Tendenz
zum Isolationismus und zum Ethnopluralismus vor.

Ja, aber es gibt auch noch die etatistischen, den Panzer-Padzerski-Flügel.

Gruß,
Gernot

Solange sie über 5% liegen, werden sie gepusht und keinesfalls demontiert. (oT)

Dieter @, Didschullen + alto alentejo, Sonntag, 21.07.2019, 14:50 vor 316 Tagen @ Ikonoklast 2068 Views

- kein Text -

--
Die Antifas sind die neuen "Braunhemden".

Die GrünInnen sind ein bedeutender Teil jener endzivilatorischen Ethik (auch @nereus)

Centao @, Sonntag, 21.07.2019, 17:23 vor 316 Tagen @ Ikonoklast 2606 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 21.07.2019, 17:36

, jenes sozialistischen Weltgeistes, der die westliche (faustische) Zivilisation, mit einem Bein in die "Natur" scheinbar zurückführt und mit dem anderen Bein zu "unerschöpflichem" Wachstum einer sozialistischen, gerecht verteilenden Weltökonomie führt.

Hallo @Ikonoklast, hallo @nereus,

dabei sind die Grünen ein esoterischer Zirkel par Excellance, die mit der neuen Klimakirchen - Forderungen gleich den ganzen Planeten retten wollen. Sie nehmen dabei jenen Restteil verblichener Christenheit der Neuzeit in sich geschickt auf und haben durch gefickt geschädelte, reale Förderpolitik auch Teile der Agrarwirte zu ihren beständigen Kunden gemacht.

Wie weit die Grünen den Zeitgeist führen, siehst Du an der Politik der GroKo, die die Grünen in allen wichtigen ökonomisch und sozialen Gesetzgebungen ethisch und im propagandistischen Führungsanspruch bereits dominieren.

Ohne Zweifel sind die Grünen die Sammlungsgruppe in der beginnenden Alterszeit zivilatorischer Entwicklungen aus den Städten im Westen, da ist wenig von außerhalb gesteuert, da braucht es keine VT!

@Nereus: O. Spengler hat sich natürlich geäussert zu den esoterischen Zirkeln der Macht in der faustischen Zivilisation. Du hast Dich gewundert zur Esoterik, z.B. der Freimaurer, nein diese ist aber Bedingung für den städtischen Machtzirkel, den uns Katholiken und Protestanten gar nicht mehr allein geben können. Je weiter weg von der Naturkultur der alten Bauernklasse, einer 1000jährigen erzkatholischen Bauernkultur in Europa ab 300 n.Chr., umso geistiger und ethischer (sozialistischer) müssen Führungszirkel aus den Städten sein. Das Sittliche so beschreibt es Spengler sehr schön, wandert aus dem Bauch zu dem Kopf.

Die Grünen weit weg, als Verband von intellektueller Größe, haben die neue Ethik der Götterdämmerung(nach Rousseau, wer wird dies ansagen?!) gepachtet, ausgebaut und sind internationale Sozialisten aus den westlichen Städten mit (rein kopfseitiger) planetarischer Ethik zur Natur. Der Begriff "Klimakirche" bringt es diesbezüglich gut auf den Punkt. Ja, sie haben sich rein geistig dem Thema Energie und Umwelt angenommen und versprechen das neue Heil durch das neue grüne ethische Prinzip und die Esoterik der Klima- und RegEnergiekirche (in das Unendliche) darunter (Wir können das, A.Merkel) wirkt.

Weltstädte haben natürlich Weltwirkung, dieser weltsozialistische Anspruch richtet sich natürlich an alle "Weltbürger". Die Migration stärkt in diesem Sinne natürlich die neue Art der Herrschaft. Dies bezieht Teile der Barbaren mit ein.

Dieses Prinzip der faustischen Zivilisation wird ökonomisch bestimmt durch den Debitismus, in dessen Folge natürlich die wesentlichen Lebens- und Energieressourcen durch unbegrenzten Kredit zum Schluss exponentiell mehr erschöpft werden und diese Kredite niemals fällig werden dürfen. Grüne Ökonomiepolitik muss! daher verbliebene restliche natürliche Ressourcen noch schneller Kapital- und Steuerinteressen opfern (sorry @Falkenauge;-)), als die Politik der alten Bonner Republik, weshalb große Teile der Industrie die GrünInnen befördert.

Gruß,
CenTao

Warum nicht, TRUMP zerlegte mit 3xTwitter die Demokraten in den USA

Lenz-Hannover @, Sonntag, 21.07.2019, 23:32 vor 315 Tagen @ Ikonoklast 2170 Views

bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 21.07.2019, 23:55

Ein wunderbarer Artikel, mit drei Twitternachrichten setzt '4D-Schachgroßmeister' Trump die politische Opposition des Landes schachmatt. Selten so einen schöne Sonntag Abend gehabt.

"PS:" Jetzt träume ich von Nacktfotos in der Bild.
Zu junge Menschen mit Politikern der "kinderfreundlichen Partei" und ein paar Erziehungs-Journalisten dawischen in der Zentrale der Kommunistischen Partei mit Bildern von Marx, Mao & Pol Pot an der Wand.

http://mannikosblog.blogspot.com/2019/07/mit-drei-twitternachrichten-setzt-4d.html

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.